Dienstag, 30. April 2013

Dress up - Teil 1

Schön, dass Ihr vorbeigeschaut habt.

Nun, wie versprochen, zeige ich Euch einige Karten, die ich mit den Dress up-Framelits von stampin up! gezaubert habe.

Ich liebe diese Stanzformen!!! Als ich sie das erste mal sah, hatte ich sofort verschiedene Ideen im Kopf. Vielleicht liegt es daran, dass ich früher viel genäht habe.

Ich musste sie einfach haben!





Gerade diese "Komodenkarten" eignen sich super als Geldgeschenk, bzw. Gutscheinkarten für junge Mädchen. 

Ich habe davon schon einige verschenkt und auch meine Kollegen haben mir davon schon einige abgenommen.






Morgen habe ich noch ein oder vielleicht auch zwei andere Varianten für Euch.

Bis dahin alles Liebe

Ute

Montag, 29. April 2013

Noch einmal Konfirmation

Hallo Ihr Lieben,

heute gibt es hier nochmal etwas zum Thema Konfirmation.

Ich möchte Euch ein paar Karten zeigen, die die anderen Konfirmanden von uns mit Glückwünschen erhielten.



Unsere Tochter hat ihrer besten Freundin zur Konfirmation auch ein Geschenk gemacht.
Dazu hat sie eine Box gebastelt und mit einigen Schneiderpuppen samt Kleidern verziert. Diese Box ist gefüllt mit allem was Frau so braucht.

 Die Dress up-Framelits gehören zur Zeit zu meinen absoluten Favoriten.

Demnächst zeige ich Euch hier einige Karten, die ich damit gewerkelt habe.

Ich freue mich, dass ihr wieder vorbei geschaut habt.

Euch noch einen schönen Tag

Ute




Sonntag, 28. April 2013

Konfirmation


Es ist die Zeit der Konfirmationen.

Auch meine "Kleine" hatte heute ihren großen Tag.
Sie hatte sich ihre Einladungen in zartblau gewünscht. - Ihr Wunsch ist natürlich mein Befehl. -
Und so sah dann ihr "Konfirmations-Paket" aus:




Es besteht aus der Einladung,



einer Menükarte







und einer Tischkarte mit eingebautem Begrüßerle.








Leider sind die Farben auf den Fotos nicht so gut zu erkennen. Ich habe Papier von SU! in Savanne, Zartblau, Flüsterweiß und Olive und Transparentpapier verwendet.

Gestern habe ich Euch ja schon einen kleinen Einblick auf den heutigen Post gewehrt. Nun zeige ich Euch, was daraus geworden ist:




Pumps, High-heels, Stöckelschuhe ...oder was man sonst noch so für Namen findet. Sie haben mir einige graue Haare beschert. Und so toll, wie das  Original sind sie dann doch nicht geworden.
Aber alle Gäste haben erkannt, dass es Schuhe sein sollten.

Natürlich gibt es auch eine Geschichte dazu: Das Thema Schuhe hat uns dieses Jahr ewig  begleitet.
Wer in letzter Zeit mal Schuhe kaufen war, weiß, dass man die Wahl hat zwischen kein Absatz - sprich Ballerinas - und Schuhen ab 7 cm Absatz.

Wenn Mann Frau aber konfirmiert wird und ein super schönes Kleid trägt, möchte Frau auch Absatz tragen.
Also kauft man sich die 7 cm und stöckelt so lange durch die Stube, bis man sicher ist, dass Mann Frau nicht beim großen Auftritt durch die Kirche stolpert.

Deswegen gab es High-heel- Kuchen... und noch einige andere mehr.


Es war ein wunderschöner Tag. Allen Gästen ein ganz liebes Dankeschön.

Alles Liebe

Ute


Samstag, 27. April 2013

Mit wackelnden Ohren und Schwanz

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch eine Karte zeigen, die ich für eine Praktikantin bei uns gemacht habe. Es war eine kombinierte Karte zum Geburtstag und gleichzeitig zum Abschied.

Unschwer zu erraten ist, dass die Beschenkte Pferdenarr ist.



Eine ähnliche Karte habe ich hier gesehen. Sie hat mir so gut gefallen und war so passend, dass ich sie gleich nachgewerkelt habe.
Allerdings habe ich sie etwas abgewandelt. Wenn man oben an der grauen Papierlasche zieht, dann wackelt mein Pferdchen mit den Ohren und dem Schweif.




Leider ist das Video etwas dunkel, da ich es in letzter Sekunde noch schnell mit dem Handy gefilmt habe.

Die Karte kam bei allen Kollegen und der Beschenkten gut an.


So, jetzt zeige ich Euch noch einen kleinen Ausblick auf meinen nächsten Post.


Nun springe ich schnell wieder zurück in die Küche.

Bis bald

Eure Ute



Freitag, 26. April 2013

Ein eigener Blog!



Dem Drängen einiger lieber Mitmenschen habe ich nun heute nachgegeben und einen eigenen Blog eröffnet.


Da ich auf diesem Gebiet blutiger Anfänger bin, bitte ich Euch es zu entschuldigen, wenn es hier nicht gleich rund läuft.

Ich gebe mein Bestes.




Hier seht ihr einige meiner Werke.

Ich werde jetzt noch etwas üben und melde mich dann in den nächsten Tagen wieder.

Bis dahin habt einen schönen Tag

Ute